Gremienwahlen sind ausgezählt – campus:grün gewinnt 5 StuPa-Sitze hinzu

Vom 13. – 17.12.2010 fanden die studentischen Gremienwahlen an der Uni Köln statt. Nach einer harten aber erfolgreichen Woche Wahlkampf wurde in der gestrigen Nacht ausgezählt. Uns bleibt nichts anderes zu sagen als:

Vielen, vielen Dank an alle unsere Wähler_innen.

Studierendenparlament (StuPa)

Wir von campus:grün konnten den Positivtrend der letzten Jahre fortsetzen und gewannen unglaubliche 5 Sitze hinzu. Somit sind wir weiterhin, nach der Hochschulgruppe „Die Unabhängigen“, die zweitgrößte vertretene Hochschulgruppe im 56. Studierendenparlament der Uni Köln. Bei der Wahl zum StuPa konnten neben uns (+5) die Hochschulguppen „Die Linke.SDS“ (+1) und „Die Unabhängigen“ (+1) an Sitzen hinzugewinnen. Bei der Hochschulgruppe „UFO“, ehemals „LUST“ und „Li.Li“, verschlechterte sich das Vorjahresergebnis (-2) und brachte der Liste nur noch 2 StuPa Sitze ein. Keine Veränderungen (+/- 0) gab es bei den „Jusos“, dem „RCDS“ und der „LHG“. Die „Alternative Liste“ und die „Guerilla Grrls“ sind in diesem Jahr nicht mehr angetreten. Das vorliegende Ergebnis macht neben der aktuellen auch neue Koalitionsmöglichkeiten für den zukünftigen AStA der Uni Köln möglich.

Hier seht ihr eine grafische Übersicht über die neue Sitzverteilung:

Senat

Die von uns unterstützte „Liste von FachschafterInnen“ erhielt bei der Wahl zum Senat erfolgreich einen Sitz. Neben dieser Liste, zieht zudem die Liste „Die Unabhängigen“ mit einem Sitz in den Senat ein.

Fakultätsvertretung WiSo

Nach einem Sitz im Vorjahr, kann sich die „Liste der kritischen Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler_innen“ über einen weiteren Platz in der Fakultätsvertretung WiSo freuen. Der RCDS verschlechterte sein Ergebnis zum Vorjahr und ist nur noch mit einem Sitz in diesem Gremium vertreten. „Die Unabhängigen“ erhielten 12 Sitze.

Zivilklauselbefragung

Bei der Abstimmung innerhalb der Studierendenschaft für die Schaffung einer Zivilklausel, gab es ebenfalls ein erfreuliches Ergebnis. Es sprach sich die klare Mehrheit von 65% für eine Zivilklausel aus. 20% stimmten für Nein, 15% enthielten sich.

4 Kommentare

  1. Herzlichen Glückwunsch aus Bielefeld zu eurem hervorragenden Ergebnis! Super!

  2. Vielen Dank 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

37 + = 43

© 2017 campus:grün

Theme von Anders NorénHoch ↑