Schlagwort: Wahlen

Wahlen sind gelaufen

Die Wahlen vom Dezember 2009 an der Köln waren geprägt von dem Bildungsstreik, der in den Wochen vor, während und auch nach den Wahlen an der Uni Köln für frischen Wind gesorgt hat. Mit Besetzungen, Demonstrationen und kreativen Aktionen haben die Student_innen, Schüler_innen und Auszubildenden auf die Probleme des Bildungssystems aufmerksam gemacht.

Wir haben gehofft, dass sich die Politisierung der Student_innen auch auf die Wahlbeteiligung und das Ergebnis auswirken würde. Diese Hoffnung hat sich zum Teil erfüllt. Einerseits ist die Wahlbeteiligung in diesem Jahr erneut gestiegen. Mit 20,2% liegt die Wahlbeteiligung zwar noch stark unter unseren Erwartung, aber im Gegensatz zum letzten (17%) und vorletztem Jahr (16,2%) ist doch ein sehr positiver Trend zu verzeichnen. Weiterlesen

An der Uni Bonn: campus:grün wählen

An der Uni Bonn finden in dieser Woche Wahlen statt. Der AStA in Bonn (RCDS geführt) hat den Bildungsstreik komplett blockiert. Auch dort wäre eine umgetopfter AStA wünschenswert.

Da viele Kölner Student_innen in Bonn Ersthörer_innen sind, möchten wir darauf hinweisen, dass auch in Bonn eine campus:grün-Gruppe existiert. Diese wird sich mit Sicherheit über eure Stimme freuen.

Wir wünschen der Bonner ghg-campus:grün viel Erfolg!

AStA umtopfen – Wahlen 2009

campus_gruen_wahlflyer_deckel_klein

Unsere Kandidat_innen

Weitere Infos findet ihr auf unserer Sonderseite zu den Wahlen und in unserem Wahlflyer.

Liebe Leute,
ab Montag wird an der Uni Köln wieder gewählt.In diesem Jahr erscheint es seit langen wieder möglich, den unpolitischen AStA abzulösen und einen politischen und emanzipatorischen AStA zu stellen.

Der Bildungsstreik und die Aktivitäten rund um die besetzen Hörsäle in Köln und überall auf der Welt zeigen, dass sich in diesem Bildungssystem grundlegend etwas ändern muss.

Hierfür bedarf es auch eines AStAs, der sowohl Öffentlichkeit schafft, als auch finanzielle Mittel zur Verfügung stellt.

Der unpolitische AStA aus Unabs und LUST (jetzt UFO) hat in den letzten Jahren immer wieder studentische Proteste behindert und kriminalisiert.

Nicht nur im Hinblick auf die Landtagswahl im Mai, brauchen wir aber einen AStA an der größten Hochschule NRWs, der den Druck von der Straße nicht bremst, sondern endlich verstärkt, damit wir eine ganz andere Bildungspolitik bekommen.

Zusätzlich zum Studierendenparlament werden uniweit die studentischen Vertreter_innen für den Senat und den Beirat zur Gleichstellung von Frauen gewählt. Innerhalb deiner Fakultät hast du die Möglichkeit Student_innen für die Gremien der Engeren Fakultät und die Fakultätsvertretung bzw. Fachschaftsräte (Math.-Nat. und Zahnmedizin) zu wählen. Weiterlesen

© 2017 campus:grün

Theme von Anders NorénHoch ↑