Linksrotgrüne Liste – campus:grün, Juso HSG, DIE LINKE.SDS & Friends

Wir sind ein Zusammenschluss der Hochschulgruppen campus:grün, Juso HSG und DIE LINKE.SDS sowie weiteren Freund*innen. Gemeinsam wollen wir linksrotgrüne Politik in den Senat und die Gleichstellungskommission bringen. Wir stehen unter anderem für bessere Studienbedingungen und eine demokratischere Hochschule!

Unsere Pläne für den Senat:

Corona-Pandemie

  • Zurück zur Präsenzuniversität, sobald die Pandemie es zulässt
  • Sinnvoller Ausbau der Digitalisierung
  • Mehr Raum zum Eigenstudium an der Uni
  • Mehr Platz für Austausch unter den Student*innen

Klimagerechtigkeit

  • Kooperation mit RWE beenden! Hambi bleibt!
  • Ausbau der Fair-Trade-Universität
  • Unterstützung von Nachhaltigkeitsprojekten wie dem Green Office
  • Einsatz für studentisch verwaltete Räume und mehr Grün- und Erholungsflächen auf dem Campus

Gute Lehre und kritische Wissenschafteh

  • Öffentliche Ausfinanzierung der Hochschule – freie und kritische Lehre statt unternehmerischer Hochschule
  • Offenlegung und kritische Überprüfung aller Drittmittelverträge und Kooperationsverträge
  • Freie Veröffentlichung universitärer Forschung
  • Wissenschaftskommunikation ausbauen und wissenschaftliche Ergebnisse verständlicher vermitteln
  • Abschaffung der Exzellenstrategie (dafür Ausfinanzierung der Hochschulen)
  • Gegen Anwesenheitspflichten und Einschränkung von Prüfungsversuchen
  • Dauerstellen für Daueraufgaben! Entfristung vorantreiben
  • Forderung der TVStud-Initiativen umsetzen #TVStud
  • Offizielles Altklausuren-Portal von der Uni
  • Mehr Bücher in der BIB (Mehr Exemplare gerade von populärer Lektüre)
  • Ausweitung von Open-Source Lizenzen

Universität der Vielfalt

  • FLINT*A-Besetzung der Gleichstellungskommission 
  • Quotierung universitärer und studentischer Gremien
  • Stärkung der Gleichstellungsbeauftragten
  • Ausbau der Barrierefreiheit
  • Hochschulzugang für Geflüchtete vereinfachen
  • Burschenschaften aus dem Verzeichnis der Hochschulgruppen streichen
  • Kein Raum für rassistische und andere menschenverachtende Veranstaltungen an der Uni!
  • Universität zu Köln konsequent dekolonialisieren und entnazifizieren! 
  • Ende der (Einschreibungs-)Hürden für trans* Personen (Möglichkeit einen Rufnamen anzugeben, der dann in Uni-Systemen auftaucht statt Deadname) 

Soziale und internationale Uni

  • Ausbau der KiTa-Plätze an der Uni
  • Gegen Studiengebühren jeglicher Form
  • Ausbau der digitalen lehre
  • Mehr Lern- und Seminarplätze
  • Partneruniversitäten kritisch überprüfen – Solidarität mit allen Kämpfen für freie Wissenschaft weltweit
  • Höhere Hürden bei Exmatrikulation (z. B. Aufgrund von Nichtzahlung des Semesterbeitrags)
  • Justizgebäude zu einem Wohnheim machen
  • Internationales Studium über EUniwell fördern

Hochschulgesetz

  • Viertelparität im Senat
  • Abschaffung des Hochschulrates
  • Zivilklausel wieder einführen und ausbauen