• Green New Deal? – Vortrag und Diskussion mit Elmar Altvater

    Di, 14. Mai 2013 •  • 0 Kommentare

    altvater

    Am Dienstag, den 28. Mai veranstaltet der StAVV, die Studierendenvertretung der Humanwissenschaftlichen Fakultät, gemeinsam mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung NRW und dem Sozialistischen Forum Rheinland ein Vortrags- und Diskussionsveranstaltung mit Professor Dr. Elmar Altvater zum Green New Deal

    Ankündigung

    Jahrzehnte hat der bundesdeutsche Kapitalismus passabel funktioniert: Die Arbeitslosigkeit hielt sich in Grenzen, und die sozialen Gegensätze taten es auch. Doch diese Zeiten sind vorbei: Die Ungleichheit wächst, und die Ausbeutung von Menschen wird schärfer – bei uns, mehr noch in Süd- und Osteuropa und am stärksten in der Dritten Welt. Hinzu kommt die Vernutzung und Zerstörung von Natur und Umwelt.
    Der Kapitalismus braucht ständiges Wachstum. Wie ist das mit sozial-ökologischen Anforderungen vereinbar?
    Ist der Konflikt zwischen der Endlichkeit von Ressourcen und dem unendlichen Wachstum lösbar? Oder führt dieser Widerspruch unausweichlich zum Untergang des Kapitalismus?
    Oft genug haben Marxisten die Zuspitzung der Krise beschworen – und wurden dann von der Regenerationsfähigkeit des Kapitalismus überrascht. Warum soll es jetzt anders sein?
    Lässt sich vielleicht doch der Green New Deal im Kapitalismus verwirklichen? Oder versucht er, etwas zu versöhnen, was nicht zu versöhnen ist?
    Vortrag und danach Diskussion mit Prof. Dr. Elmar Altvater

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    2 + = 3