Termin Details


agisra e.V. (Informations- und Beratungsstelle für Migrantinnen und Flüchtlingsfrauen) und FilmInitiativ Köln e.V. zeigen den Film „THE CUT“.

Am Dienstag, 19.03.13 um 19 Uhr im Filmhaus Köln, Maybachstr. 111, Köln (Haltestelle Hansaring)

Eine beschnittene Frau ist wie ein Stein…
In Kenia und Tansania praktizieren die Kuria people noch immer Female Genital Mutilation (FGM) und auch die Beschneidung von Jungen als ein Ritual. Es ist schmerzhaft und gefährlich. Die ältere Generation versucht, die Mädchen und Jungen durch Gruppenzwang davon zu überzeugen, dass damit das Vermächtnis der Ahnen aufrechterhalten wird. Aber die Auswirkungen der alten – manchmal tödlichen – Praxis findet Widerspruch und Ablehnung in der jungen Generation des 21ten Jahrhunderts.

Der Film hat bislang drei Auszeichnungen bekommen: „Best documentary“ beim Reel Sisters Festival in New York, „Best East African Film“ beim Kenya International Film Festival und „Special Mention of the Jury“ beim International Images Film Festival for Women in Harare (Zimbabwe).

Im Anschluss findet ein Filmgespräch mit der Regisseurin Beryl Magoko und Shewa Sium (Fachberaterin agisra e.V.) statt.