• Blockupy-Vernetzungstreffen an der Uni Köln

    Mi, 17. April 2013 •  • 0 Kommentare

    blockupy_vernetzungBlockupy Frankfurt

    Widerstand im Herzen des Europäischen Krisenregimes

    Unter diesem Motto ruft Blockupy zu europäischen Tagen des Protest am 31. Mai und 1. Juni 2013 auf. Bundesweit laufen die Planungen für die Aktionstage gerade auf Hochtouren. In NRW hat sich Mitte Februar ein Spektren übergreifendes regionales Bündnis gebildet, welches im Vorfeld der Proteste in Frankfurt für die Aktionen mobilisiert, Veranstaltungen plant und eine gemeinsame Anreise aus vielen Städten in NRW koordi­niert.

    An der Uni Köln wird es dazu ein offenes Vernetzungstreffen geben, dass am  Donnerstag, den 25.April, um 17:30 Uhr im S84 (im Philosophikum) stattfindet.

    Geplant sind in Frankfurt Aktionen des zivilen Ungehorsams am 31.05. sowie eine Großdemonstration am 01.06.
    Um den Protest an die Uni zu tragen, laden wir euch ein zu einem Vernetzungstreffen.
    Informiert Euch! Aktiviert euch! Rise up!

    BLOCKUPY ruft auch in diesem Jahr zu europäischen Tagen des Protests in Frankfurt am Main gegen das Krisenregime der Europäischen Union auf. Am 31. Mai und 1. Juni 2013 wollen wir den Widerstand gegen Verarmungspolitik von Regierung und Troika – der EZB, der EU-Kommission und des IWF – in eines der Zentren des europäischen Krisenregimes tragen: an den Sitz der Europäischen Zentralbank (EZB) und vieler deutscher Banken und Konzerne, der Profiteure dieser Politik.

    Wir sind ein Teil der internationalen Bewegungen, die sich seit Jahren gegen die Angriffe auf unser Leben und unsere Zukunft wehren, für soziale Rechte und Alternativen kämpfen, neue Formen von demokratischer Organisierung und solidarischer Ökonomie entwickeln. Wir tragen unseren Protest, unseren zivilen Ungehorsam und Widerstand an den Sitz der Profiteure des europäischen Krisenregimes nach Frankfurt am Main. Wir werden gegen die Politik von Bundesregierung und der ganz großen 4-Parteien-Koalition, gegen die Politik von EZB, EU-Kommission und IWF demonstrieren. Wir werden die EZB blockieren. Wir werden öffentliche Plätze in der Wirtschafts- und Finanzmetropole Frankfurt okkupieren.

    Alle Infos zu den Aktionstagen in Frankfurt unter: www.blockupy-frankfurt.org

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    4 + 1 =